Seite 1 von 2, insgesamt 2 Einträge

S9y 2.0: Responsive Backend

Als Ergänzung zum Artikel von gestern habe ich das Backend gerade noch mal auf dem iPhone (5, in Safari) ein bisschen getestet. Da ist definitiv noch etwas Feineinstellung nötig, damit das selbst auf Smartphone-Bildschirmen Spaß macht, aber ein paar Screenshots wollte ich Euch dann doch nachreichen:

Es ist naturgemäß ziemlich schwierig, nur mit Screenshots die Benutzung dieses Backends auf einem kleinen Touchscreen zu vermitteln. In meinem kurzen Test schien es mir recht gut benutzbar, auch wenn das auf einer wackeligen Mobilverbindung nochmal anders sein wird. Auch sind mir – natürlich – direkt einige Fehler aufgefallen, die beim Entwickeln in der Browseremulation so nicht zu sehen waren.

Ich glaube nicht, dass ein responsives Backend jemals so flüssig bedienbar sein wird wie eine entsprechende App, aber die Chancen, dass im S9y-Projekt jemand eigene Apps (gar für iOS, Android und womöglich andere mobile Plattformen) baut, sind vermutlich eher schmal, insofern wird das hier (hoffentlich) ein guter Kompromiss.