Seite 1 von 3, insgesamt 3 Einträge

Still not mainstream after all these years

Wie bereits im letzten Jahr fand vom 22. bis 24. April auch dieses Jahr wieder ein #s9ycamp, also ein Treffen der (deutschsprachigen) Benutzer- und Entwicklercommunity von Serendipity im Linuxhotel in Essen statt. Hier die Kurzzusammenfassung in Bildform:

Bildreihe: Linuxhotel, Zigeunerschnitzel, ein ICE

Ach so, s9y-Entwicklung haben wir natürlich auch betrieben, aber ich denke, dazu wird es in den nächsten Tagen einen detaillierteren Artikel im Projekt-Blog geben.

Weiterhin: Viel zu tun

In Kurzform ging es erneut sehr um die Konsolidierung der Projektinfrastruktur, um die dringlichst eines Relaunches bedürfende Projektwebsite (soon, I think) und um den Unterschied zwischen Free BSD und BDSM. Ahem. Außerdem haben wir, wenn ich das richtig mitbekommen habe, aus @bauigel, der zum ersten Mal dabei war, ganz offiziell einen „richtigen“ Plugin-Entwickler gemacht.

Weitere Berichte zum Camp

(Wird fortlaufend ergänzt.)