Seite 1 von 2, insgesamt 2 Einträge

#LR16: Was bisher geschah

Es ist inzwischen über vier Monate her, seit ich die Version 1.0 des in diesem Blog verwendeten Themes veröffentlicht habe. Habe ich seitdem nichts daran getan? Doch. Wer sehr aufmerksam aufpasst, hat es vielleicht sogar bemerkt.

Der Schnelldurchlauf

  • Cache-busting version strings – bestimmte Teile des Themes (Stylesheets, Javascripte etc.) werden (hier zumindest) sehr lange im Browser gecached; damit der Browsercache reagiert, wenn sich diese Dateien (durch Entwicklung) ändern, bekommen sie jetzt eine Versionsnummer, die in der config.inc.php manuell gesetzt werden muss
  • Fix: das URL-Feld im Kommentarformular wäre, falls ein zwingend auszufüllendes Feld wäre (was es hier im Blog nicht ist, aber egal), zwar mit einem Sternchen im <label> markiert worden, hätte aber nicht – was ungleich wichtiger ist – das Attribut required erhalten
  • die Off-Canvas-Navigation nach rechts verschoben; das hatte André in einem Kommentar angemerkt, und mit etwas darüber nachdenken fand ich es auch besser, auch wenn es nicht unbedingt gängig ist
  • Ausgabe der Paginations-Info: lässt man sich z.B. alle Artikel mit einem Tag anzeigen (und sind das mehr als einer), dann kann man mittels Pagination durch die Artikel blättern; dazu gibt das Theme jetzt wieder eine „Seite X von Y, ingesamt Z Artikel“-Info aus (nicht aber bei paginierten Suchergebnissen, denn dann steht da bereits eine Meldung der Suchfunktion)
  • Theme angepasst an (anstehende) Änderungen im Serendipity-Kern, z.B. die verbesserte Eintragsvorschau

Außerdem natürlich die Abhängigkeiten des Themes aktuell gehalten; dazu gehören vor allem eine neue Version von Normalize.css und SVG for Everybody.

Wie geht's weiter?

Ich weiß nicht so recht. Im Moment fällt mir nicht viel ein und ich bin mit dem status quo ganz zufrieden, weshalb ich auch auf dem GitHub-Repository inzwischen den Hinweis auf das Live-Redesign entfernt habe. Ich glaube, das Theme ist in einem Zustand, in dem eher stellenweise nachgebessert als wirklich noch „redesigned“ wird. Solche „kleinen Stellschrauben“ findet man (ich zumindest) eigentlich immer, aber sie rechtfertigen nicht immer einen Blogartikel. Es kann also sein, dass es um #LR16 etwas ruhiger wird in nächster Zeit.

Für die Akten

Die sonst üblichen Screenshots der Startseite und dieses Artikel per Wayback-Machine spare ich mir diesmal, dafür hat sich optisch zu wenig getan, was man auf Screenshots sehen würde.

Insbesondere (aber nicht nur) an diejenigen, die damals ihr Interesse am Live-Redesign kommentiert hatten, hätte ich noch die Frage: War das bis hierhin interessant? War es so, wie Ihr Euch das gewünscht oder vorgestellt hattet? „Fehlt“ Euch irgendetwas, was ich hätte beleuchten, erklären oder machen sollen?