Seite 15 von 101, insgesamt 101 Einträge

Was macht eigentlich #LR16?

Es ist wirklich nicht so, dass ich nichts am Blog-Theme getan hätte sei dem letzten Artikel dazu. Aber die „großen“ Veränderungen, die stammen tatsächlich aus den letzten Tagen. Anscheinend brauchte das Projekt eine Pause …

Neu: Jetzt mit Off-Canvas-Navigation

So richtig zufrieden war ich mit der alten Navigation nicht. Aber ich wollte eigentlich ganz gerne ein „Hamburger“-Menü vermeiden – nicht, weil ich zu denen gehöre, die sich an diesem Icon stören, sondern weil ich fand, allzu prominente Icons passen nicht gut zu einer Serifen-Schrift.

Dass ich mich letztlich doch für eine Smallscreen- und dann auch noch für eine sogenannte „Off Canvas“-Navigation entschied, daran ist das Projekt Frend schuld, auf das ich neulich™ durch Anselms großartige Web Developer Reading List aufmerksam wurde.

Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, moderne Web-Komponenten in möglichst barrierefreier Form bereit zu stellen. Diese Komponenten wollte ich so schnell wie möglich praktisch ausprobieren, daher bot sich an, hier auf meiner „Spielwiese“ damit anzufangen. Die Off-Canvas-Navigation passte da wunderbar rein. (Die anderen Komponenten sind, soweit ich es sehe und beurteilen kann, ebenfalls sehr empfehlenswert.)

Neu: Verbesserte Typografie

Vorweg: Ich mag die Merriweather immer noch, es ist eine wunderschöne Serifenschrift. Aber dann stieß ich in einem Artikel über moderne Typografie in CSS auf die Calendas Plus und war ein bisschen verliebt – auch, aber nicht nur aufgrund der tollen Unterstützung von Kerning, Ligaturen und Swashes im Webfont. Die Schriftgrößen und Zeilenhöhen musste ich ein wenig anpassen, weil die Calendas im Vergleich zur Merriweather „kleiner ausfällt“, aber alles in allem finde ich sie extrem schön.

Der Rest im Schnelldurchlauf

Neben den beiden „großen“ Punkten bringt Version 0.17.1 nur noch ein paar Kleinigkeiten mit (u.A. deshalb ist es – noch – keine 1.0 geworden):

  • die Teaserboxen auf der Startseite (mit denen ich immer noch nicht ganz zufrieden bin) haben jetzt einen optischen Trenner
  • eingebettete Tweets werden jetzt zentriert
  • Bugfix: lange Link-URLs in Kommentaren (die nicht umgebrochen werden können) konnten das Layout auf kleinen Bildschirmen sprengen
  • Bugfix: durch ein Update von normalize hatten Tabellen keine Rahmen mehr

Eigentlich klemmt's nur noch an den Teaserboxen auf der Startseite. Konzeptionell finde ich sie gut, aber mich nervt dieser automagisch gekürzte, um jegliches HTML bereinigte Artikelauszug. Da suche ich noch nach einer besseren Lösung, eventuell über eine „erweiterte Eigenschaft“ (für die Nicht-s9yler: „custom field“ hieße das in der Wordpress-Welt wohl).

Für die Akten