Damit diese Webseite korrekt und mit vollem Funktionsumfang angezeigt wird, benötigen Sie JavaScript. Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten

Wie ich arbeite – Edition 2014

Viel hat sich seit dem letzten Update eigentlich nicht getan, aber für die Chronistenpflicht:

Hardware

Kaum Neuerungen. Das MacBook Air, bald 2 Jahre im Einsatz, ist immer noch das für mich perfekte Arbeitsgerät. Seit etwa einem Jahr in Kombination mit einem iPhone 5 (noch ohne S oder C), was vieles deutlich vereinfacht hat.

Ergänzende Hardware

Die dank VirtualBox und modern.ie mittlerweile kaum noch zum Testen notwendige Windows-/Linux-Kiste hat eine neue Maus spendiert bekommen, eine Cherry XERO Corded Optical. Unspektakulär, aber gut. Die vermutlich beste Hardware-Neuanschaffung ist erst ein paar Tage alt: Ein Spyder 4 Express, um alle Bildschirme im Haus (insbesondere den mittlerweile etwas betagten Samsung) anständig und stressfrei kalibrieren zu können.

Software

Neu im Browserpark ist Duo, ein eher minimalistischer Browser, der eine für Responsive Webdesign interessante Darstellung bietet. Beim Editor wage ich mich gerade an die (noch in der Betaphase befindliche) Version 3 von Sublime Text, die für mich zwar keine spürbaren Killerfeatures bietet, aber auch so stabil läuft, dass man zwar noch nicht wechseln muss, wohl aber kann. Beim FTP-Client gebe ich mittlerweile Transmit den Vorzug vor Yummy FTP – letztlich, das muss ich zugeben, eher ein Wechsel wegen des angenehmeren Interfaces als wegen des größeren Funktionsumfangs. Last not least ein neues Tool, mit dem ich gern viel mehr machen würde: Sketch, mittlerweile in Version 3 erschienen, kümmert sich hier nun um alles, was mit Vektorgrafiken zu tun hat.

WebDev

Alles beim alten. Als CMS ProcessWire, für Blogs Serendipity, als Build-Tool Grunt.